Exkursion nach Haßfurt: Vorbild im Klimaschutz und regionaler Energieversorgung (AK Kommunale Energiewende)

Friday
14.10.2022
09:00 ‐ 15:30 o'clock
Liebe Grüne Mitglieder im KV Aschaffenburg-Land, der AK Kommunale Energiewende lädt Euch am Freitag, 14. Oktober 2022, 9.00 – 15.30 Uhr, zu einer Exkursion nach Haßfurt ein: Die Stadt Haßfurt ist Vorbild im Klimaschutz und in der regionalen Energieversorgung; die Stadtwerke Hassfurt gehören zu den innovativsten Stadtwerken Deutschlands. In den letzten Jahren wurde dort der Bau und der Betrieb von regenerativen Erzeugungsanlagen und die Produktion von grünem Wasserstoff konsequent vorangetrieben, sodass derzeit die bilanzielle regenerative Eigenversorgungsquote bei über 200% liegt. Außerdem hat sich das Stadtwerk Haßfurt an verschiedenen Forschungsprojekten beteiligt und arbeitet aktuell an einigen innovativen Speicherprojekten aktiv mit. Gemeinsames Ziel ist: Energie auch künftig zu bezahlbaren Preisen, ressourcenschonend, weitgehend aus regionalen Quellen, umweltverträglich und im Einklang mit dem Klimaschutz bereitzustellen. Wir wollen uns vor Ort informieren und freuen uns, wenn Ihr dabei seid. Da wir nur eine begrenzte Teilnehmer*innenzahl mitnehmen können, meldet Euch bitte schnell bei benjamin.brand@gruene-kleinostheim.de an. Meldet Euch schnell an, da wir nur eine begrenzte Teilnehmer*innenzahl mitnehmen können.
Wer eine Bahncard hat, soll das bitte bei der Anmeldung mitteilen. Da wir zwar mit dem Bayernticket fahren werden, es jedoch günstiger sein kann, bei nicht voll ausgenutzten Bayerntickets die Bahncards zu verwenden.
 Wir freuen uns darauf, uns gemeinsam mit Euch von einem guten Beispiel inspirieren zu lassen. Mit Grünen Grüßen Benjamin Brand und Barbara HofmannB’90/Die Grünen KV Aschaffenburg-Land, AK Kommunale Energiewende 
Programm:9.00 – 12.00 Uhr Stadtwerke HassfurtDer Geschäftsführer und Grüne Kreisrat Norbert Zösch informiert über Haßfurter Projekte und deren Umsetzung Besuch der Power-To-Gas-Anlage 12.30 -14.00 Uhr Mittagspause im Grünen Büro 14.00 – 15.30 Uhr Stadtlabor des Smart-Green-City-Projektes:  Dr. Madlen Müller-Wuttke erläutert die Schwerpunkte und Perspektiven des Programms- von Bürgerbeteiligung über Digitalisierung bis hin zu nachhaltiger Stadtentwicklung Anreise: Gemeinsam mit dem Regionalexpress (RE 55 nach Bamberg):Abfahrt morgens um 6.12 Uhr ab Aschaffenburg; Rückfahrt gegen 16.00 Uhr ab Haßfurt. Kosten: Fahrtkosten und Verpflegung.​